Navigation überspringen

Hanf dämmt grüner

Von Natur aus überlegen

Dämmen mit Hanf – das neue Capatect System Natur+  erfüllt mit Bravour alle wesentlichen Anforderungen, die aus heutiger Sicht an einen zukunftsfähigen Dämmstoff zu stellen sind. Die geringe Wärmeleitfähigkeit macht Dämmplatten aus Hanffasern zu einer idealen Außenwandbekleidung. Der Heizenergiebedarf wird durch diese neuartige, vorbildliche Wärmedämmung messbar gesenkt. Caparol Projektmanager Volker Tank: „Hanf am Haus ist die perfekte Vereinigung von Ökologie und Hightech. Es gibt so gut wie nichts, was man mit Hanf nicht besser machen könnte als mit jedem anderen Dämmstoff.“

Hanfdämmstoffe punkten zusätzlich auch noch durch ihre hervorragenden Schallschutz-Eigenschaften. Durch ihre hohe Speicherfähigkeit für Wärme bieten sie auch einen sehr guten sommerlichen Hitzeschutz. Das macht Hanf als Fassadendämmstoff einzigartig.

Das neue Capatect System Natur+ lässt sich an der Fassade attraktiv gestalten. Die Schlussbeschichtung erfolgt mit Sylitol Fassadenfarbe, die vielfältig im Wunschfarbton des Kunden verfügbar ist.

Caparol Hanfdämmung – aktuell ausgezeichnet mit folgenden Preisen: „DETAIL Produktpreis 2015“ und „Innovationspreis 2015 Architektur + Bauwesen“. Nominiert für den „GreenTec Award TOP 3 2016“ der Wirtschaftswoche.

Hanf dämmt grüner

Impressionen des Messeauftritts.